Visiting artists

2021 laden die Festwochen drei Künstler*innen ein, ihren Aufenthalt rund um die Präsentation der eigenen künstlerischen Arbeit auszudehnen, in Wien zu verweilen, in diese Stadt einzutauchen, von ihr bereichert zu werden. Eingebunden in die Festivalstruktur, beschäftigen sich die Visiting Artists – die brasilianische Performerin und Aktivistin Gabriela Carneiro da Cunha, die südafrikanische Dichterin Koleka Putuma, und die aus Teheran stammende Theatermacherin Azade Shahmiri – mehrere Wochen lang in vielfältiger Weise mit Wien: Sie setzen geografische oder biografische Schwerpunkte und treten in Austausch mit der Stadt und ihren Bewohner*innen, mit der lokalen Kunstszene sowie anderen internationalen Gästen. Der hochtourige Festivalrhythmus von Anreise – Premiere – Abreise wird um wechselseitige Beziehungen und neue Synergien erweitert.

In Kooperation mit Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), ERSTE Stiftung

© Jarryd Kleinhans
© Leila Ahmadi Abadeh
Zum Seitenanfang
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren