Slavs and Tatars
TRANSLITERATIVE TEASE
Sprache Englisch
Dauer 45 Min.
Eintritt frei
Termin
3. Juni
Freitag
Zeit 19 Uhr
 
© Yuula Benivolski

    Begleitend zur Pickle Bar präsentieren Slavs and Tatars mit dieser Lecture Performance Vertiefungen in ihre künstlerischen Investigationen von Sprache. Transliterative Tease untersucht das Potenzial der Transliteration, der Umwandlung von Schriften, als Strategie des Widerstands und der Erforschung von Identitätspolitiken, Kolonialismus und Glauben. Zu allen Zeiten hat der Vormarsch der Alphabete jenen von Imperien begleitet: das Arabische den Islam, das Latein den römischen Katholizismus und das Kyrillische die orthodoxe Kirche, später den Kommunismus. In Transliterative Tease geht es nicht um die Emanzipation von Völkern oder Nationen, sondern um die der Laute von ihrer Schrift.

      Zugehörige Inhalte
      Slavs and Tatars
      Pickle Bar
      Performance, Visual Arts
      Termine 17. / 19. / 24. / 26. / 31. Mai / 2. / 7. / 9. / 14. / 16. Juni
      logo
      logo
      Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
      Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren