Talk
Das Ende des Öls inszenieren – wie können wir die Erzählung ändern, um unsere Zukunft zu retten?
Camille Étienne
Eintritt frei Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Termin
22. Juni
Samstag
Zeit 19 Uhr
 
22. Juni
Samstag
Zeit 19 Uhr
 
© Geraldine Aresteanu

Camille Étienne ist eine 25-jährige Aktivistin für soziale und Klimagerechtigkeit, die sich besonders gegen den Abbau von Meeresboden in Frankreich, der Arktis und internationalen Gewässern engagiert. Sie hat an UN-Verhandlungen teilgenommen und beeinflusst politische und wirtschaftliche Entscheidungsträger genauso wie sie zivilen Ungehorsam mit Earth Uprisings und anderen Bewegungen wie Stop EACOP unterstützt und durchführt. Sie nutzt auch Kunst in ihrem Aktivismus durch Tanz, Musik oder ihre Kurzfilme (Génération, Réveillons-nous, Glacier) und ihren Dokumentarfilm "Pourquoi on se bat". Kürzlich veröffentlichte sie Pour un soulèvement écologique: dépasser notre impuissance collective (2023, Seuil).

logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren