serpentwithfeet

© Kadeem Johnson

Biografie

Serpentwithfeet erträumt nicht nur, sondern erschließt eine Welt, in der Schwarze Liebe an erster Stelle steht. Sein jüngstes Album DEACON ist „mehr Studie als Dichtung“ und taucht ein in Schwarze homosexuelle Liebe und die Zärtlichkeit, die die besten Beziehungen, ob romantisch oder anderweitig, ausmacht. DEACON zeigt seine Entwicklung als Songwriter, der einen direkteren Zugang zum Ausdruck findet. In seiner Liebe zur Liebe bietet serpentwithfeet Einblick in die Seele eines Mannes, der seine Leidenschaft wärmer und zarter artikuliert. Er ist durch und durch selbstsicher in seiner Gabe und seiner Botschaft. Durch seine Musik erlaubt er dem Mitgefühl, Rückgrat seiner Kunst zu sein und kommuniziert mit seinem liebevollsten Selbst. 2022 veröffentlichte serpentwithfeet eine neue Reihe an Inhalten unter dem Titel serpent’s Parlor, begleitet von der Single I’m Pressed. Momentan arbeitet er am Nachfolgeralbum von DEACON, das für 2023 erwartet wird.

Zugehörige Projekte
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren