Sarah Vanhee

Biografie

Sarah Vanhee, geboren 1980 in Ostende, ist eine international bekannte Künstlerin, Performerin und Autorin. Sie zeichnet sich durch ihre interdisziplinäre und genreübergreifende Arbeit und das Entwickeln stets neuer, originärer Kunstformen aus, getrieben von radikaler Vorstellungskraft. Dahinter steht das Anliegen, unterrepräsentierten Narrativen und nicht gehörten Stimmen Aufmerksamkeit zu verschaffen.
In ihrer künstlerischen Praxis bewegt sich Vanhee zwischen dem öffentlichen Raum und dem institutionellen Bereich. Sie arbeitete bereits in Gefängnissen, privaten Wohnzimmern, Feldern, Theatern, auf öffentlichen Wandflächen, in Besprechungsräumen von Firmen, usw. Zu ihren Produktionen zählen unter anderem bodies of knowledge (nomadischer Unterrichtsraum), collected screams (Lecture Performance), Unforetold (Bühnenperformance), The Making of Justice (Film), Untitled (Treffen in Privathaushalten) oder Lecture For Every One (Serie von Störungen unterschiedlicher Zusammenkünfte). Ihre Intervention undercurrents und die Performance Oblivion waren Teil des Programms der Wiener Festwochen 2019.
Obwohl Vanhees Arbeiten stark lokal verankert sind, wurden sie bereits in einem breiten internationalen Rahmen in diversen Kontexten gezeigt, wie zum Beispiel beim Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), Festival TransAmériques (Montreal), im Museo de Reina Sofia (Madrid), beim Festival Actoral (Marseille), Ji.hlava IDFF (Jihlava), im Van Abbe Museum (Eindhoven), Centre Pompidou (Metz), iDans (Istanbul), Printemps de Septembre (Toulouse), etc. In ihrer Rolle als Autorin hat sie Untranslatables mitveröffentlicht und die Bücher Lecture For Every One, The Miraculous Life of Claire C und TT geschrieben, sowie weitere Texte im künstlerischen und akademischen Umfeld.

Zugehörige Projekte
Sarah Vanhee
MÉMÉ
Theater
Termine 21. / 22. / 23. / 25. / 26. Mai
Mehr Infos Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren