Marie Goudot, Alain Franco
Moving To Bach / The Goldberg Variations, BWV 988
Research Project
Ort: Odeon
Dauer: 13 bis 18 Uhr

Details zu Anmeldung und Kosten auf www.impulstanz.com

Termin
27. Aug
Donnerstag
29. Aug
Samstag
Zeit: 13 bis 18 Uhr
 
© Anne Van Aerschot
  • Ein gemeinsames Projekt

    mit ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival

Begleitend zu zwei großen Festwochen Produktionen in der Halle E im MuseumsQuartier sowie dem [ImPulsTanz Special] zu 15 Jahre Liquid Loft im Odeon laden Künstler*innen zum gemeinsamen Forschen ein.

Dieses Research Project konzentriert sich auf das Schaffen von Bewegungsmaterial, das den spezifischen Prinzipien folgt, die Anne Teresa De Keersmaeker in ihrem neuesten Stück Die Goldberg Variationen, BWV 988 verwendet hat. Der Pianist Alain Franco, der auch die Vorstellung am 29. August um 15 Uhr spielen wird, und die Rosas-Tänzerin Marie Goudot werden einen Schwerpunkt auf die Musik von Bach legen und eine Verbindung zwischen dieser Musik und dem persönlichen, neu geschaffenen Material herstellen.

Die Goldberg Variationen gehören zu Bachs späteren Werken, in denen der Komponist in einem Spiel von Variationen, Kanons und Fugen die Grenzen musikalischer Themen überschreitet.

Details und Info zur Anmeldung auf www.impulstanz.com

    Zugehörige Inhalte
    logo
    logo
    Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
    Die Wiener Festwochen danken ihren Partnern