+++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier. +++ ABGESAGT +++ Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier.
Philippe Parreno, Marko Nikodijevic, Ted Chiang, André de Ridder, Ensemble intercontemporain
PHANTASMAGORIA (A Manifestation)
Musik, Visual Arts
Preise 15 / 25 / 38 / 45 / 50 Euro

Aus produktionstechnischen Gründen muss Phantasmagoria (A Manifestation) leider abgesagt werden. Mehr Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier.

Abgesagt
© Philippe Parreno
  • Publikumsgespräch

    22. Mai, im Anschluss an die zweite Vorstellung

  • Dank an

    Die Vorstellungen in Wien werden unterstützt von Institut français d'Autriche.

Ein Konzert wie noch nie! Verspricht Philippe Parreno, einer der bedeutendsten bildenden Künstler der Gegenwart, mit seiner ersten Bühnenarbeit, dem groß angelegten Phantasmagoria. Die titelgebende „Täuschung der Wahrnehmung“ erfolgt, indem das namhafte Ensemble intercontemporain mit rein instrumentalen Mitteln die menschliche Stimme heraufbeschwört. Eine ebenso magische wie futuristische Séance, bei der das Orchester tatsächlich zum Publikum „spricht“. Sie ist eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart – aber auch eine zwischen Gegenwart und Zukunft. Komponiert vom Enfant terrible der zeitgenössischen Musik Marko Nikodijevic, geistert eine Prophezeiung durch den Raum. Unmerklich verschwinden Objekte oder tauchen plötzlich auf und führen die Magie der Klänge in Bildern fort. Der einzigartige Science-Fiction-Abend verschiebt die vertrauten Grenzen von Komposition, Programmierkunst und Vorstellungskraft. Wer traut sich hinein, in die geisterhafte, posthumane Zukunftswelt?

  • Künstlerisches Team

    Ein Projekt von Philippe Parreno Mit Musik von Marko Nikodijevic Nach einem Text von Ted Chiang Musikalische Leitung André de Ridder Ensemble Ensemble intercontemporain Studio SWR Experimentalstudio Sounddesign Nicolas Becker

  • Produktion

    Produktion Théâtre du Pont neuf (Paris) Koproduktion Wiener Festwochen

    Uraufführung Mai 2022, Wiener Festwochen

logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren