Jussara Belchior
PESO BRUTO
Tanz
Dauer: 40 Min.
Preis: 15 Euro

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider unseren Kartenverkauf derzeit nicht anbieten (das betrifft den Webshop, den telefonischen Kartenkauf und die Kasse). Sie können allerdings Karten weiterhin online bestellen, wir bitten um Verständnis, dass es durch den eingeschränkten Bürobetrieb zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann. Im Falle von Absagen von Veranstaltungen bekommen Sie selbstverständlich den Preis für bereits gekaufte Karten zurückerstattet.

Termine
Vergangene Termine
04. Juni
Donnerstag
Zeit: 19 Uhr
 
06. Juni
Samstag
Zeit: 18 Uhr
 
06. Juni
Samstag
Zeit: 22 Uhr
 
07. Juni
Sonntag
Zeit: 18 Uhr
 
08. Juni
Montag
Zeit: 19 Uhr
 
Weitere Termine
© Nityama Macrini
  • Publikumsgespräch

    8. Juni, im Anschluss an die Vorstellung

  • Hinweis

    Dieses Stück beinhaltet Nacktheit.

Jussara Belchior nennt sich selbst „bailarina gorda“, Fettballerina. Gekleidet in ein hautenges, schwarzes Kleid lässt sie an einer Erkundung der Möglichkeiten und Unmöglichkeiten ihres Fleisches teilhaben. Ihr Blick trifft das Publikum, beruhigend, herausfordernd, verführerisch – ein Dialog über Gewicht, Begehren, Schönheit und Kontrolle setzt ein. Welche Körper dürfen tanzen? Die Nachwuchskünstlerin Belchior zeigt mit Peso Bruto (Bruttogewicht) bei den diesjährigen Wiener Festwochen ihr erstes eigenes Stück als Europa-Premiere. Vormals Tänzerin bei der brasilianischen Grupo Cena 11, war es für sie an der Zeit, ihren eigenen Körper zu thematisieren. Herausgekommen ist dabei ein ebenso humorvolles wie reduziertes, sinnliches wie sensibles Solo. Belchiors Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Reglementierung ihres Körpers wird zu einem Aktivismus, der sich gegen Normierung und Scham erhebt. Dieser Körper tanzt!

  • Künstlerisches Team

    Von und mit Jussara Belchior Dramaturgie Anderson do Carmo, Soraya Portela Ton Dimitri Camorlinga Kostüm Joana Kretzer Brandenburg Licht Marcos Klann

  • Produktion

    Produktion Jussara Belchior

    Uraufführung April 2017, Itaú Cultural (Florianópolis)

Zugehörige Inhalte
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Partnern