Open Call

LAST TIME THIS TIME NEXT TIME LAB

Das Last Time, This Time, Next Time LAB bietet einen faszinierenden Einblick in Themen rund um unterschiedliche Begriffe von Zeit und das Anthropozän. Die Teilnehmer*innen des Workshops sind eingeladen, gemeinsam über die vorgestellten Konzepte nachzudenken, zu diskutieren und in einem Tape-Workshop anhand selbst angefertigter Loops zirkuläre Zeitlichkeiten zu erfahren.

Eröffnet wird das LAB um 14 Uhr durch eine Keynote Speech der Leiterin des Anthropocene Networks Eva Horn über widersprüchliche Zeiterfahrungen in unserer Gegenwart, aktuell geprägt durch die Corona Pandemie.

Im Anschluss an die Keynote Speech wird die Physikerin und Journalistin Tanja Traxler über unterschiedliche Zeitmodelle und Konzepte aus der Quantenphysik sprechen. In einem Tape-Workshop des Musikers und Medienkünstlers Kalifornia Kurt werden diese Zeitkonzepte noch einmal auf praktische Weise erprobt. Teilnehmer*innen können unter Anleitung selbst Kassetten-Loops erstellen und mit analogen Geräten die Soundlandschaft an der Neuen Donau erkunden.

Das Last Time, This Time, Next Time LAB wird gehosted und kuratiert von der Wissenschafterin und Journalistin Julia Grillmayr.

Für die Teilnahme am Workshop werden keine Vorkenntnisse benötigt! Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Zu einer verbindlichen Anmeldung bitte eine E-Mail mit Vor- und Nachnamen, Telefonnummer und ein paar Zeilen zur eigenen Person an lab@festwochen.at

Die Teilnahme ist kostenlos.

© pixabay
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren