Matthew Chamberlaine

© Academie Voix Nouvelles 2017

Biografie

Matthew Chamberlain ist ein US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Pädagoge. Er studierte Komposition und Dirigieren am Oberlin Conservatory of Music und promovierte an der SUNY Buffalo. Seine Kompositionen entstehen durch eine Kombination aus intuitiven und algorithmischen Methoden, oft mithilfe eigens entwickelter Software. Seine Werke wurden von zahlreichen Ensembles in den USA und in Europa aufgeführt, darunter dem JACK Quartett, Ensemble Multilatérale, Quatuor Tana, Ensemble Linea, Slee Sinfonietta und dem Arditti Quartett. Als Dirigent steht Matthew Chamberlain sowohl studentischen als auch professionellen Ensembles verschiedenster musikalischer Richtungen vor. Seit 2016 ist er Conductor-in-Residence mit der Slee Sinfonietta beim June in Buffalo Festival, wo er neue Arbeiten junger Komponist*innen aufführt. 2017 war er Artist in Residence am Oberlin Conservatory of Music, wo er die Zweitaufführung von Du Yuns Oper Angel’s Bone dirigierte. Derzeit unterrichtet Matthew Chamberlain am Rensselaer Polytechnic Institute, wo er das ansässige Orchester dirigiert, Kammermusik lehrt und Musikgeschichte und -theorie im Kontext der MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) unterrichtet.

Produktionen und
Veranstaltungen von
Matthew Chamberlaine

Weitere interessante
Künstler*Innen

© Markus Schinwald Markus Schinwald
Markus
Schinwald
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Partnern