Mary Jane Leach

© Giorgia Fanelli

Biografie

Mary Jane Leach ist eine amerikanische Komponistin und Musikerin. Ihre Arbeiten erschaffen eine Faszination für die Körperlichkeit von Klang, seine akustischen Eigenschaften und die Interaktion mit dem Raum. Die meisten ihrer Kompositionen bestehen aus Differenz-, Kombinations- und Interferenztönen, die nicht von den Musiker*innen gespielt werden, sondern akustische Phänomene darstellen, die aus Intonation und Schwingung entstehen. In den letzten Jahren fanden besonders ihre Chorkompositionen Anerkennung, die von Monteverdi, Bruckner und der Ars Nova des 14. Jahrhunderts inspiriert sind. Mary Jane Leachs Musik wurde rund um die Welt aufgeführt und umfasst Auftragswerke führender Ensembles und Musiker*innen, wie zum Beispiel Fondazione ICO „Tito Schipa“, Relâche, The Downtown Ensemble, Newband, den New York Treble Singers, Manuel Zurria, Emanuele Arciulli, Sarah Cahill, Guy Klucevsek, Shannon Peet und Libby Van Cleve. 1995 wurde Mary Jane Leach mit dem prestigeträchtigen Stipendium der Foundation for Contemporary Performance Arts bedacht. Derzeit lebt und arbeitet sie in einer ehemaligen Kirche in Upstate New York.

Produktionen und
Veranstaltungen von
Mary Jane Leach

Weitere interessante
Künstler*Innen

© Dicky Bahto Sarah Davachi
Sarah
Davachi
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren