Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier. Achtung! Neue Termine im September! / Zur Übersicht von Festwochen 2020 reframend 26. Aug – 26. Sep klicken Sie hier.
LAST TIME, THIS TIME, NEXT TIME
Musik, Visual Arts, Performance, Tanz
Termin
12. Sept.
Samstag
Zeit: tba
 
© Christoph Sauer

    War Last Time, This Time, Next Time ursprünglich noch als Ausklang der diesjährigen Festwochen geplant, ist es nun ein zentraler Moment in der Mitte unserer August-September-Ausgabe. Ein Innehalten im Programm, mit Blick auf die vergangenen Monate und Ausblick auf das Kommende. Wir schauen zurück auf eine intensive Zeit im Schatten von Covid-19. Die weltweite Pandemie, aufflammende Proteste gegen soziale und rassistisch motivierte Ungerechtigkeit und nicht zuletzt eine andauernde ökologische Krise stellen unsere Wahrnehmung von Zeit sowie unsere Position als Bewohner*innen dieses Planeten in Frage. In einem zeitlichen Neben- und Miteinander von Talks, Workshops, Performances und Musik wird der Blick auch in die Zukunft gehen. Inmitten eines globalen Wettlaufs ins Ungewisse wollen wir versuchen, geläufige Begriffe verschiedener Zeitlichkeiten, wie etwa Fortschritt, Be- und Entschleunigung, oder Simultanität, herauszufordern. Nicht zuletzt soll Last Time, This Time, Next Time aber vor allem auch eine Einladung zu einem kollektiven Erleben sein – jetzt mehr, denn je. Nach langen Monaten des „Physical Distancing“ und „Lockdowns“ wollen wir an diesem Grünstreifen an der Neuen Donau gemeinsam zusammenkommen, um zu feiern, tanzen, nachzudenken und zu diskutieren.

    Ein diskursives, musikalisches, performatives Programm ko-kuratiert von Julia Grillmayr

      logo
      logo
      Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
      Die Wiener Festwochen danken ihren Partnern