Jozef Wouters

© Nurith Wagner Strauss

Biografie

Jozef Wouters, geboren 1986, ist ein Szenograf und Theatermacher aus Brüssel. Mit seinem Decoratelier als Basis arbeitet er an verschiedenen Projekten und in unterschiedlichen künstlerischen Kollaborationen. 2019 wurden Wouters und Co-Gründer Menno Vandevelde für ihre Arbeit mit dem Flämischen Kulturpreis Ultima in der Kategorie Performing Arts ausgezeichnet. Wouters’ Arbeit steht oft in Beziehung zu einer spezifischen Örtlichkeit und initiiert einen Dialog zwischen strategischen Räumen, sozialen Prozessen und der Vorstellungskraft. 2020 wurde sein Buch Moments before the wind veröffentlicht, eine heterogene Sammlung von Notizen und Reflexionen zu Raum, Szenografie, Kunstproduktion und institutioneller Kritik, editiert von Jeroen Peeters. Seit 2017 ist er unabhängiger Artist in Residence bei Meg Stuart/Damaged Goods.
2021 war Jozef Wouters Teil der Veranstaltungsreihe MITTEN der Wiener Festwochen.

Produktionen und
Veranstaltungen von
Jozef Wouters
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren