Day 37

Last Time, This Time, Next Time

Übersicht digitale Gesten

Zugehörige Produktion

LAST TIME, THIS TIME, NEXT TIME

Zum Auftakt des Sommers und Ausklang der Festwochen, so hieß es, wollten wir am 20. Juni ein letztes Mal zusammenkommen, um uns thematisch wie methodisch dem Raum und der Zeit zu widmen und um ganz in der Gegenwart einen Rückblick mit einer Vorausschau verbinden. Last Time, This Time, Next Time, das uns als Thema auch durch das Programm der Festwochen begleitet hat, sollte an diesem Tag als Leitgedanke dienen. Ein Wahrnehmen der zeitlichen Abläufe der Natur selbst, ein aktives Bewusstwerden der Vorgänge von Zeit. Momente, die uns beauftragen, Dinge loszulassen, um weiterzugehen und Momente, die uns auffordern, inne zu halten, um sich zu erinnern. Möglicherweise wäre auch der Aspekt aufgetaucht, dass innerhalb kürzester Zeit, Dinge gänzlich anders sein können – nämlich gar nicht so wie vorausgeplant. Die Monate März und April haben die Fähigkeit der Flexibilität und gedanklichen Wendigkeit auch bei uns im Team der Festwochen eingefordert und anstatt einer Vielzahl von Veranstaltungen auf Wiens Bühnen und an anderen Orten wechselten wir kurzerhand in ein „Reich der Gesten“ – kleine und große Verweise auf jene Empfindungen, die die Kunst im Stande ist heraufzubeschwören. Überraschung, Entzücken, Freude, ein Berührt-Werden, Reibung, Auflehnung, Widerspruch.

Ein Aspekt von Kunst jedoch fehlte die ganze Zeit über. Eine wesentliche Facette, unmöglich herzustellen im Gefangensein des Physical Distancing und dem damit einhergehenden Fokus auf den virtuellen Raum: das Gemeinsame, das Zusammenkommen, das vielleicht auch ungeplante Aufeinandertreffen. Da Last Time, This Time, Next Time genau das kollektive Erleben als zentrales Anliegen gesehen hätte, wollen wir es am 12. September 2020 nachholen. Last Time, This Time, Next Time ist eine Einladung zum Zusammenkommen, zum Feiern, Tanzen, Nachdenken und Diskutieren. Mit Performances, Workshops, Talks und einem Musikprogramm freuen wir uns auf ein großes Wiedersehen und einen speziellen Festivalmoment in unserem September-Programm, das am 25. Juni angekündigt werden wird.

© Christoph Sauer
Zugehörige Inhalte
LAST TIME, THIS TIME, NEXT TIME
Musik, Visual Arts, Performance, Tanz
Mehr Infos Eintritt frei
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Partnern