Chra

© Bernadette Reiter

Biografie

Chra ist der Künstlername der Wiener Produzentin, Autorin und Radio- und Fernsehmoderatorin Christina Nemec. Nach einer Zeit des Experimentierens mit Niedrigfrequenzen und Noise-Effekten begann Chra mit Sinuswellen zu arbeiten, die durch einen Tonbandrecorder und andere analoge und digitale Werkzeuge bearbeitet werden, um so auf Landschaften, Territorien, Stille und außergewöhnliche sowie extreme Situationen zu verweisen. Sie ist außerdem Mitglied von Shampoo Boy und PASAJERA OSCURA und betreibt ihr eigenes queeres und feministisches Musiklabel comfortzone. Chras Album SEAMONS wurde 2020 von Editions Mego veröffentlicht.

logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren