Chantal Mouffe

© Robin Junicke Impulse Theater Festival 2015

Biografie

Chantal Mouffe ist emeritierte Professorin für Politische Theorie am Centre for the Study of Democracy der Universität Westminster in London. Sie hat an zahlreichen Universitäten in Europa, Nordamerika und Südamerika gelehrt und geforscht und ist korrespondierendes Mitglied des Collège International de Philosophie in Paris. Sie ist Herausgeberin der Bücher Gramsci and Marxist Theory (1979), Dimensions of Radical Democracy. Pluralism, Citizenship, Community (1992), Dekonstruktion und Pragmatismus. Demokratie, Wahrheit und Vernunft (1996) und The Challenge of Carl Schmitt (1999), sowie Autorin von Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus (mit Ernesto Laclau, 1985), The Return of the Political (1993), Das demokratische Paradox (2000), Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion (2005), Agonistik – Die Welt politisch denken (2013), Podemos. In the Name of the People (mit Inigo Errejon, 2016) und Für einen linken Populismus (2019).

Produktionen und
Veranstaltungen von
Chantal Mouffe

Weitere interessante
Künstler*Innen

© Robin Junicke Florian Malzacher
Florian
Malzacher
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren