adO/Aptive

© Yasmina Haddad

Biografie

Das Kollektiv adO/Aptive verpflichtet sich dem agitatorischen kritischen Denken, dem potentiellen Handeln, der Kommunikation und der Otherness, indem sie sich Techniken aneignen und adaptive Prozesse einsetzen. Entstanden 2019 aus einer Reading Group entwickelte es sich zu einer Fluiden Identität rund um die Kernmitglieder Janina Weißengruber und Daniel Hüttler. Neben einer regelmäßig stattfindenden Reading Group im Wiener Kunstraum school bzw. online organisieren sie die rA/Upture conference (im Oktober 2020 im nadaLokal in Wıen, im Mai 2021 bei der OFF-Biennal Budapest) und arbeiten an gemeinsamen Veröffentlichungen und anderen Kunstprojekten an der Schnittstelle zwischen Experiment, Spekulation und Kritik.

logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren