A TRIBUTE TO PETER REHBERG AND EDITIONS MEGO
Musik
Ort dasWERK
Preis 20 Euro
Termin
28. Mai
Samstag
Zeit 21 Uhr
 
© Pita 2022
© Peter Gumaskas
© Jim C Nedd
© Bernadette Reiter
© Bela Borsodi
© Ines Bacher
© Rob Davison
© Tina Frank
© Mauricio Guillen
© David Visnjic
© Milica Balubdzic
© Thukia
© MB
© Sebastian Stadler
© Christiano Tekirdali
  • Timetable

    zum downloaden hier.

  • A tribute to Peter Rehberg

    von Mark Harwood finden Sie hier.

Eine lange musikalische Nacht widmen die Festwochen dem 2021 verstorbenen Wiener Musiker und Gründer des Labels Editions Mego Peter Rehberg. Die Künstlerin Gisèle Vienne erinnert sich: „Peter Rehberg, Isabelle Piechaczyk und ich trafen uns zum ersten Mal im Jänner 2001 in Wien. Nach diesem intensiven Gespräch arbeiteten Peter und ich 20 Jahre lang zusammen. Isabelle Piechaczyk war bei allen künstlerischen Formaten, die daraus entstanden, immer eine große Unterstützung. Unsere gemeinsame Arbeit umfasst zwölf Performances mit unzähligen Live-Auftritten von Peter Rehberg auf langen Tourneen, neun Alben, Ausstellungen, Installationen, ein Hörspiel, ein Buch und zuletzt einen Film. Die Alben wurden unter den Namen Peter Rehberg, DACM und KTL (zusammen mit Stephen O’Malley) veröffentlicht. Durch seine einzigartige und inspirierende Arbeit, die er in all unsere gemeinsamen Projekte einbrachte, durch sein enormes Musikwissen und als innovativer und eigenwilliger Labelmanager war Peter Rehbergs Einfluss gewaltig. In dieser zentralen Rolle hat er sowohl die Musik, die darstellende wie auch die zeitgenössische Kunst nachhaltig geprägt. All dies macht ihn seit Mitte der 90er-Jahre zu einer Leitfigur in der Kunst. Sein Einfluss wird noch lange Zeit andauern.“

Line-up

Caterina Barbieri
Chra
Electric Indigo
Electric Indigo kann leider krankheitsbedingt (Covid) ganz kurzfristig nicht bei 'Tribute to Peter Rehberg and Editions Mego' auftreten.
Stattdessen wird ihren Slot am Floor 1 von 04 - 06h Pure spielen!

Fennesz
Finlay Shakespeare
General Magic & Tina Frank
Hecker
Inou Ki Endo
Jung An Tagen
KMRU
Nik Colk Void
Russell Haswell
Tin Man

  • Künstlerisches Team

    Kuratiert von Isabelle Piechaczyk In Zusammenarbeit mit Gisèle Vienne Mit Caterina Barbieri, Chra, Electric Indigo, Fennesz, Finlay Shakespeare, General Magic & Tina Frank, Hecker, Inou Ki Endo, Jung An Tagen, KMRU, Nik Colk Void, Russell Haswell, Tin Man

  • Produktion

    Ein Auftragswerk und eine Produktion von Wiener Festwochen

Zugehörige Inhalte
logo
logo
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, oder ESC, um zu schließen
Die Wiener Festwochen danken ihren Hauptsponsoren