12. Mai —
18. Juni 2017

Tomasa del Real

© Pequintana
© Pequintana
© Pequintana

Tomasa Del Real ist eine der wichtigsten neuen Vertreter*innen der Reggaetón-Szene Chiles. Zunächst machte sie sich mit lokalen Auftritten und einer Reihe von Releases auf Soundcloud und Youtube einen Namen. Seit zwei Jahren trägt die ehemalige Tattoo-Künstlerin ihren Entwurf von Reggaetón – betont elektronisch, futuristisch und explizit feminin – auch über die Grenzen Südamerikas hinaus. Das Internet spielt dabei eine ebenso große Rolle wie ihre Verwurzelung in der hyperlokalen Szene Chiles. Erste Resultate sind internationale Kooperationen, wie der Song Tu Señora mit dem schwedischen Produzenten Talisto oder mit dem in Los Angeles lebenden Mexikaner Chico Sonido mit Tamos Redy. In einem Interview mit The Fader bezeichnet sich Tomasa selbst als "[…] just a girl with good friends, a Mac, and Wi-Fi. I’m here and off the now, and right now is the future."

Tomasa Del Real is one of the most important new representatives of Chile’s reggaetón scene. Previously, she built up a reputation at local venues and a series of releases on SoundCloud and YouTube. For the past two years, the former tattoo artist has expanded her version of reggaetón beyond South America, emphasizing the electronic, the futuristic, and the explicitly feminine. In this, the Internet plays just as significant a role as her rootedness in the hyper-local scene of Chile. Early results include international collaborations such as the song Tu Señora with the Swedish producer Talisto, and Tamos Redy with Chico Sonido, a Mexican living in Los Angeles. In an interview with The Fader, Tomasa describes herself as "[…] just a girl with good friends, a Mac, and Wi-Fi. I'm here and of the now, and right now is the future."


Soundcloud Tomasa Del Real