Sonata In Ш

„Sonata in III“ ist ein eigens für HYPERREALITY verfasstes Stück des Wiener Komponisten Jung an Tagen (Virtual Institute Vienna, Editions Mego), der australischen Bratschistin Battle-ax (Vierte Wiener Schule), der serbischen Künstlerin und Designerin Haskii und des Video-Kollektivs Der Kleine Kreis. Die Sonate besteht aus einem Video, das tief im experimentellen Kino der 1970er Jahre verwurzelt ist. Sie integriert Elemente von serieller Musik/musique concrète mit einer starken Post-Lärm-Perspektive, aus der noch eine zusätzliche Live Performance entsteht, die den synästhetischen Leitgedanken weiter verstärkt.
Zuseher*innen werden darauf hingewiesen, dass das Video Blitzlichter und andere optische Reize enthält.

“Sonata In Ш” is a piece conceived for HYPERREALITY by Viennese composer Jung An Tagen (Virtual Institute Vienna, Editions Mego), Australian violist Battle-ax (fourth Viennese school), Serbian artist and designer Haskii, and video collective Der Kleine Kreis. The sonata is composed of a video deeply rooted in 70s experimental cinema, and integrates elements of serial music/musique concrète with a heavy post-noise perspective – from which an additional live performance will emerge, further intensifying its synesthesian tenor.
The video contains flashing images. Viewer discretion is advised.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzbestimmungen