12. Mai —
18. Juni 2017

Politicizing Beyoncé

Prof*X Kevin Allred

Medienanalyse und Schwarzer Feminismus

© Kevin Allred

Liberté, Egalité, Beyoncé! Politicizing Beyoncé ist ein Praxisseminar, das die Teilnehmer*innen in Talks und Workshops auf eine interaktive Reise in die Pop-Welt von Beyoncé einführt. Als Bastard aus akademischen, künstlerischen und aktivistischen Formaten kombiniert, kreuzt und kontextualisiert Prof*X Allred die Arbeit Beyoncés mit Romanen, Reden oder Musik schwarzer Frauen, um Schicht für Schicht die aktivistischen und politischen Stränge in ihrem Werk herauszuarbeiten. Durch die Analyse Beyoncés visueller und musikalischer Kunst wird anschaulich vermittelt, was es bedeutet, eine intersektionale feministische Perspektive im Pop der Gegenwart einzunehmen und – egal ob bewusst oder nicht – wahrzunehmen, wie Rasse, Klasse, Gender und Sexualität unser tägliches Leben beeinflussen und lenken.
Politicizing Beyoncé
ist eine neue Form von Unterricht und schafft einen anderen Zugang zum künstlerischen Output von Beyoncé. Aber vor allem wird das Lernen – und Verlernen – zu einem echten Vergnügen! Kevin Allred zeigt deutlich, dass Pop und Politik ineinander verwoben sind und Pop immer noch eine Triebfeder gesellschaftlicher Umwälzungen ist. In den USA gilt seine Lehre als staatsgefährdend – Kevin Allred findet sich auf den Blacklists der reaktionären Trump-Regierung.

Prof*X Kevin Allred ist ein feministischer Autor, Lehrer, Ausbilder und Unterwanderer des Status Quo. Ein schamloser akademischer Outlaw. Er glaubt, dass jede*r Zugang zu Wissen und Ausbildung haben sollten – nicht nur die Wächter*innen des Elfenbeinturms.

Black Feminism & the Music Industries

Als Einstieg wird analysiert, wie das Album Beyoncé die gesamte Musikindustrie untergraben hat, um schwarze Protagonistinnen als Schlüsselfiguren für kulturelle Kritik zu (re-)positionieren.

19. Mai, 18.30 Uhr
Sprache: Englisch

Lemonade

2016 erschien Beyoncés Album Lemonade und spaltete die Feuilleton-Welt ebenso wie die Fans. Während bell hooks kritisierte, dass in diesem Werk der Kapitalismus über den Feminismus siegen würde, war für andere Rezipient*innen genau jenes Album der langersehnte feministische Befreiungsschlag. Die Widersprüche und Kritiken sind die Grundlagen für die assoziative Befragung des akademischen Tausendsassas Kevin Allred. Dance the classroom! 

20.Mai, 18.30 Uhr
Sprache: Englisch

Soundcloud: Bey-Ond Pop Culture