12. Mai —
18. Juni 2017

MONDPARSIFAL ALPHA 1-8 (ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ)

Jonathan Meese, Bernhard Lang, Simone Young

Oper von Bernhard Lang nach Richard Wagners "Parsifal"

© Jan Bauer; Courtesy of Jonathan Meese
© Jörg Kiefel; Courtesy of Jonathan Meese

Nach der viel diskutierten Absage seines Regie-Engagements bei den Bayreuther Festspielen wird der Künstler Jonathan Meese die Auseinandersetzung mit dem Parsifal auf eine neue Dimension befördern. Bei der Uraufführung von MONDPARSIFAL ALPHA 1-8 (ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ) ist kein nachschöpferischer Akt zu erwarten, sondern vielmehr das Aufeinandertreffen des bildenden Künstlers Meese mit dem Komponisten Bernhard Lang. Die beiden werden mit ihrem neuen Parisfal-Projekt den Wagner-Mythos in ein weit entferntes Revolutionsjahr der Zukunft transportieren.

Als zeitgenössische Neuinterpretation und Würdigung der berühmt-berüchtigten letzten Wagner-Oper wird hier ein historisches Meisterwerk als künstlerische Reibefläche verstanden und in einem schöpferischen Prozess dekonstruiert, um dann in ungewohnter Form neu aufgeladen zu werden. Parsifal und Wagner als Kraftfelder, die als Opern-Raumschiffe in einem Zitaten-Gewitter Vergangenheit und Zukunft in der Gegenwart vereinen. Jonathan Meese, dessen individuelle mythologische Kunstwelt auch eng mit Wagner verknüpft ist, zeichnet für die Regie, wie auch für das Bühnen- und Kostümbild verantwortlich. Bernhard Lang hält sich eng an das Libretto und die Struktur der Oper Wagners und schafft daraus einen vollkommen neuen Klangkosmos. Kein Musiktheater für Archäolog*innen sondern vielmehr ein Fest für die Zukunftsforscher*innen unter uns!

"Slice me Nice! Die mythische Figurenwelt Wagners (Parsifal, Kundry oder Klingsor) trifft auf eine zukünftige Mondbasis, die wiederum von Richard Wagner, wie auch von Fancy, Marlon Brando, Zardoz, dem Wickerman und Barbarella bewohnt wird. Ein elektrisierter Eagle Transporter schwebt übers Bild, eine riesige Strohpuppe zu Erntedank, die Gemeinschaft des Grals wartet immer noch unermüdlich auf dessen Enthüllung. Doch etwas hat sich mittlerweile grundlegend geändert ..." (Jonathan Meese)

Produktionen, die Sie auch interessieren könnten:

Tianzhuo Chen
Ishvara

Les Robots ne connaissent pas le Blues oder Die Entführung aus dem Serail

Die Schweigende Mehrheit
Traiskirchen. Das Musical