12. Mai —
18. Juni 2017

HYPERREALITY 26

© Michael Bailey Gates

NON Worldwide vereint eine Gruppe afrikanischer und in der Diaspora lebender Musiker*innen zu einem digitalen Staat (state of NON). Clubmusik ist dabei ein Vehikel, mit dem sie binäre oder koloniale Machtstrukturen sichtbar machen.
Bei HYPERREALITY wird sich NON erstmals mit einem großen Programm in Wien präsentieren. Als Special Guests sind unter anderem das Performance-Duo FAKA, die Künstlerin Juliana Huxtable und die Sängerin und Produzentin Klein geladen. AS Sirens > Securitaz, eine Auftragsarbeit der Wiener Festwochen, ist eine Zusammenarbeit des Künstlerduos Amnesia Scanner mit lokalen Künstler*innen wie FAUNA und Forever Traxx sowie der in Berlin lebenden Chinesin Pan Daijing und der französischen Produzentin Oklou. Das Projekt wird den historischen Ballsaal im Schloss Neugebäude mit Sound, Visuals und architektonischen Eingriffen neu inszenieren und mit Performances aktivieren. Das Setting bricht mit klassischen Sichtachsen und linearen Abfolgen eines Clubabends und stellt so die Erwartungshaltungen von Club-Besucher*innen auf den Kopf. Ein dunkler, performativer Auftritt von NON-Künstler Yves Tumor im Rahmen von AS Sirens > Securitaz ist ein weiteres Highlight des Abends. Cluborientierte Sounds wird es mit dem mysteriösen britischen Duo Rezzett und der Berlinerin Dr. Rubinstein geben. Und die Wiener Shootingstars Jung an Tagen und Alpha Tracks erkunden mit neuen Veröffentlichungen auf den Kultlabels Cheap und Editions Mego das Territorium zwischen Klangexperiment und Dancefloor. 


LINE-UP

Amnesia Scanner pres. AS Sirens > Securitaz 
Alpha Tracks 
Angel-Ho
Chino Amobi
Dr. Rubinstein 
Embaci
FAKA 
FAUNA
Forever Traxx 
Juliana Huxtable 
Jung An Tagen 
Lakker
Klein
Minou Oram 
Misonica 
Nkisi
Pan Daijing
Oklou 
Rezzett 
Why Be 
Yves Tumor

NON ist ein Kollektiv von Künstler*innen aus Afrika und der Diaspora, die Sound hauptsächlich verwendet, um die sichtbare und unsichtbare Strukturen zu artikulieren, die Binaritäten in der Gesellschaft erzeugen.

Produktionen, die Sie auch interessieren könnten:

Eröffnung
Wiener Festwochen 2017

Nathi.Aha.Sasa. / Us.Here.Now.
curated by Zohra Opoku

Performeum

Princess Nokia 

HYPERREALITY

Tomasa del Real 

HYPERREALITY