12. Mai —
18. Juni 2017

Asfast

© Evelyn Plaschg

In seiner Arbeit lotet Asfast aka Leon Leder die Grenze zwischen elektronischer Musik in einem Club und solcher, die für das Ende der Welt produziert wird, aus. Unter Verwendung von Außen- und Instrumentalaufnahmen sowie digitalen und analogen Soundprozessoren liegt Asfasts Schwerpunkt in der Produktion von Sound, der gleichzeitig reduziert, aber auch maximiert ist. Geboren und aufgewachsen in Graz, lebt er nun in Wien. Seine LP Split mit dem Mitbegründer von Ventil, Peter Kutin, beschreibt XLR8R folgendermaßen: „… spukende Tracks des 24-jährigen in Wien lebenden Produzenten Asfast, der akribisch seinen unverkennbaren Sound kreierte, indem er Tracks mit großer Präzision und vorausgeschickter Bekanntheit herausarbeitete und so einen ausgeglichenen Minimalismus gepaart mit maximalem Dröhnen schuf.“

In his work, Asfast, aka Leon Leder, tries to explore the border between electronic music played in a club and electronic music produced for the middle of nowhere. Using field recordings, instrument recordings, as well as digital and analogue sound processors, Asfasts focus lies on producing sound, that is in a way reduced but brought to its maximum at the same time. Born and raised in Graz, now based in Vienna XLR8R describes his split release with Ventil co-founder Peter Kutin as follows „...haunting tracks from 24 year old Vienna-based producer Asfast, who meticulously created his signature sounds by carving out tracks with high precision and front-loaded prominence, creating a balance of minimalism coupled together with maximum drone.“

Facebook Asfast

Produktionen, die Sie auch interessieren könnten:

Eröffnung/Opening
Wiener Festwochen 2017

Nathi.Aha.Sasa. / Us.Here.Now.
curated by Zohra Opoku

Performeum

Princess Nokia 

HYPERREALITY

Tomasa del Real 

HYPERREALITY