Gabber Eleganza

© Mauro Puccini
Ursprünglich stand hinter Alberto Guerrinis Idee zu Gabber Eleganza ein kuratiertes „Blog-Archiv“, das in einer virtuellen Sammlung von Flyern, Magazinen, Fotos und „Fashion-Adverts“ die Rave-Kulturen der 90er Jahre aus der Perspektive einer neuen Partygeneration aufarbeitet. Im Fokus steht dabei die Ästhetik der Gabber-und Hardcore-Szene, die seit ihren Anfangszeiten in britischen und niederländischen Warehouses weite Kreise durch die Technolandschaft zog. Mit frischem Blick entdeckt Gabber Eleganza diese oft missverstandene Subkultur als zeitgenössische Folklore der Post-Rave-Ära neu und überführt sie in neue künstlerische Kontexte. Das große Interesse an dem Blog, mit Beiträgen und Editorials weit über die Grenzen der Hardcore-Szene hinaus, inspirierte Guerrini schließlich dazu, den digitalen Raum zu verlassen und die euphorische Energie des Sounds zurück an die ursprünglichen Schauplätze zu führen. Mittels Zines, Radioshows, Merch und nicht zuletzt als DJ und Live-Performer kanalisiert Gabber Eleganza die Intensität von Hardcore in Clubs und Kellern, von Hong Kong über Belgrad bis ins Berliner Berghain. Gabber Eleganzas Debut-EP erscheint 2018 auf Lorenzo Sennis Presto!? Records.

Soundcloud Gabber Eleganza


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzbestimmungen