Born in Flamez

© Lisanne Schulze
Born in Flamez untergräbt in raffinierten künstlerischen Performances vorgefasste Identitätsvorstellungen und umgeht dabei musikalische Genregrenzen oder Hinweise auf Geschlechtszugehörigkeit. Mit einer Vorliebe für melodische Hooklines schöpft die Berliner Künstlerin dabei aus einem Spektrum zwischen Grime, Industrial Pop und Noise. Bei den Live-Shows lädt sie mit gefühlvoll-energetischen Sounds und hypnotischen Visuals ein, in eine futuristische Welt einzutauchen. Maskiert und losgelöst von Kontext und Identität exponiert sich Born in Flamez als transhumanes Experiment auf der Bühne und legt in ihren eindringlichen Tracks zutiefst persönliche Zeugnisse ab. Bereits in ihren frühen Anfängen wurde Modeselektor auf Born in Flamez aufmerksam und sie debütierte mit ihrem Track Time Hurtz auf der Compilation Modeselektion Vol.3. Im Anschluss folgten zahlreiche Auftritte auf renommierten Festivals (wie u. a. CTM – festival, Fusion Festival), die EP Polymorphzus auf Unreal Audio und der neueste Release Careful You Might Tear The Sound auf dem Club-Label Infinite Machine.

Soundcloud Born in Flamez 


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzbestimmungen